Suche
Suche Menü

BETRIEBSRATS-SUPERVISION

ERSTE HILFE FÜR BETRIEBSRAETINNEN

Die Tätigkeit eines/einer Betriebsrats/-rätin kann eine sehr erfüllende aber auch eine sehr belastende Aufgabe sein. Verschwiegenheit, Doppelbelastung, schwierige Beratungsfälle und fehlende Akzeptanz für das betriebsrätliche Engagement im eigenen Arbeitsteam oder bei den eigenen Vorgesetzten müssen von BetriebsrätInnen täglich ausgehalten und verarbeitet werden.

Damit ein/e Betriebsrat/-rätin diese Aufgaben auch langfristig und mit einer gesunden persönlichen Distanz bewältigen kann, braucht es Zeit und Raum für die Entwicklung eines guten Abgrenzungsvermögens und für die Verarbeitung von extremen Belastungssituationen. Regelmäßige Supervisionssitzungen im Team oder im Einzelsetting mit einer externen SupervisorIn können solche Reflexionsräume bieten und für Ausgleich und Entlastung im Betriebsratsteam sorgen.

In der Betriebsratssupervision geht es um Themen wie diese:

• Probleme mit Vorgesetzten oder KollegInnen aufgrund der Betriebsratsrolle
• Themen, welche die Arbeit der BetriebsrätInnen erschweren oder behindern (z.B.
besonders belastende Fälle, Konflikte mit der Organisation oder Geschäftsführung)
• Konflikthafte Dynamiken im Betriebsratsteam

Mein Hintergrund als Supervisorin:

• Selbst ehemalige Betriebsrätin
• Ausgebildete und eingetragene ÖVS-Supervisorin und Coach
• Systemisch-psychodynamische Arbeitshaltung und Methoden
• Mein Motto: „Sei selbst die Veränderung, die du in der Welt sehen willst!“ (Mahatma Gandhi)

Gerne stehe ich Ihnen und Ihrem Betriebsratsteam für ein unverbindliches, kostenloses Erstgespräch und Kennenlernen zur Verfügung!
Herzliche Grüße,
Carmen Greisinger

DOWNLOAD Infoblatt “Betriebsrats-Supervision”